Abnehmen während der Stillzeit

Rasches Abnehmen während der Stillzeit ist gefährlich

Zahlreiche Frauen wünschen sich nach der Geburt wieder ihre alte Figur und ihr altes Gewicht zurück. Die Hormone sowie der Stoffwechsel spielen hier eine bedeutende Rolle. Frauen, die ihren kleinen Schatz stillen, müssen beim Abnehmen einiges beachten.

Ein rasches und zu schnelles Abnehmen während der Stillzeit ist für Mutter und Kind nicht ungefährlich. Während der Stillzeit muss die Versorgung mit Nährstoffen gewährleistet sein. Beim raschen Abnehmen werden eingelagerte Giftstoffe freigesetzt und diese sind für das Neugeborene sehr gefährlich.

In dem Fettgewebe lagert der Körper Giftstoffe ein, schmelzen die Fettpolster so werden die Giftstoffe freigesetzt und diese gelangen dann über die Muttermilch zum Säugling. Während der Zeit des Stillens sollten Mütter auf eine ausgewogene sowie ballaststoffreiche Ernährung achten. Allein durch die gesunde Ernährung und durch das Stillen reduziert sich das Gewicht. Mütter die eine strenge Diät während der Stillzeit durchführen, schaden sich und dem Kind, auch die Qulität der Milch leidet.

Mangelerscheinungen durch rasches Abnehmen

Frauen die zu schnell abnehmen bemerken dies durch verschiedene Symptome, sie sind Müde, sie können sich nicht mehr konzentrieren, ihre Haare verlieren an Glanz und werden brüchig und sie leiden unter Zahnproblemen.

Die Gesundheit von Mutter und Kind sollte eine wichtigere Rolle spielen, wie das eigene Körpergewicht und die Figur. Während der Stillzeit sollte das Gewicht nicht radikal minimiert werden, 2 Kilogramm sind maximal pro Monat akzeptabel. Nicht nur die Mütter leiden unter einem zu raschen Abnehmen, sondern auch der Nachwuchs.

Tipps für die gesunde Ernährung und fürs schrittweise Abnehmen

abnehmen-während stillzeitMütter, die ihre Kinder stillen, verlieren allein hierdurch an Gewicht, da das Stillen den Körper anstrengt. In der Zeit in der gestillt wird, sollten Frauen lieber mehrere kleine Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen. Jede der Mahlzeiten sollte sättigend sein. Zu jeder Mahlzeit sollten ballaststoffreiche Nahrungsmittel gegessen werden. Gemüse, Obst und Vollkornprodukte sollten immer auf dem Speiseplan stehen.

Für zwischendurch sollten Nüsse, getrocknetes oder frisches Obst zur Verfügung stehen. Nüsse unterstützen das Abnehmen und sie reichern die Muttermilch mit gesunden Fetten an. Fast Food, Süßigkeiten sollten nach Möglichkeit gemieden werden und wenn dann nur maximal einmal am Tag.

Es sollte in Ruhe gegessen werden und nicht in Stress, Mütter sollten sich hier einfach die Zeit nehmen. Nicht hungern, denn nur wenn der Körper regelmäßig und immer mit Nahrung versorgt wird, baut er Fett langfristig ab – es werden keine großen Reserven angelegt. Mütter die Stillen sollten in Bewegung bleiben, anstatt den Aufzug sollten sie die Treppe nehmen und was gibt es Schöneres als mit dem Nachwuchs ausgiebig an der frischen Luft spazieren zu gehen.