Dreiräder für Babys

Mobilität für die Kleinen

Kinder lieben Rutscherautos, Dreiräder und einfach alles, womit sie selbstständig vorankommen. Es macht einfach großen Spaß die Welt entdecken zu können und dies aus eigener Kraft. Nicht nur Spaßfaktor spielt hier eine bedeutende Rolle, sondern beim fahren mit dem Dreirad wird das Reaktionsvermögen, die Motorik sowie die Muskulatur trainiert.

Kinder lernen durch das Fahren ihr Gleichgewicht zu halten und sie schulen die Koordination. Alles, was im Weg steht, kann ja nicht umgefahren werden, sondern es muss umfahren werden und dabei werden die verschiedensten Sinne geschult. Empfohlen werden Dreiräder für Kinder ab 2 Jahren. Mit dem Dreirad bereiten sich die Kleinen spielerisch bereits auf das spätere Fahrradfahren vor. Anfänglich ist es noch etwas schwierig gezielt zu lenken, aber wie sagt man so schön „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“. Beim Kauf eines Dreirads für den Nachwuchs sollten Eltern unbedingt auf die Qualität achten, bekannte Hersteller sind zum Beispiel PUKY und Kettler. In unserem Bericht stellen wir Ihnen beide Marken und Modelle vor.

PUKY – mit Spaß die Außenwelt entdecken

Zu den bekannten Dreirad-Herstellern gehört unter anderem die Marke PUKY. Die Fahrzeuge sind alle sicher und hochwertig. Die Marke bietet verschiedene Modelle an und farblich gibt es hier auch eine große Auswahl. Die PUKY-Dreiräder zeichnen sich zum Beispiel durch folgende Eigenschaften aus:

  • Verstellbare Schiebestange (hierdurch können die Eltern die Kleinen unterstützen)
  • Sehr hohe Sicherheit
  • Sehr schöne kindgerechte Designs
  • Langjähriger Ersatzteilservice

Das Dreirad-Modell CAT S6 Ceety eignet sich bereits für Kinder ab 1 ½ Jahren. Für die Sicherheit sorgt hier unter anderem ein Anschnallgurt, hierdurch wird der Nachwuchs zusätzlich gesichert. Der sportliche Sitz ist stufenlos verstellbar, somit wächst der Sitz mit dem Kind mit. Das Dreirad ist mit einer Handbremse, AIR-Less-Komfortreifen, Freilaufautomatik, Lenkeinschlagsbegrenzung, 5-Punkt Sicherheitsgurt und vielen weiteren Funktionen ausgestattet.

Die Dreiräder von PUKY erhalten Eltern direkt beim Hersteller sowie im Fachhandel und natürlich auch in den verschiedensten Online-Shops.

Kettler – es lebe die Mobilität

baby-dreiradKettler bietet ebenfalls sehr hochwertige und sichere Dreiräder für Kinder an. Eltern und Kinder kommen hier auf ihre Kosten, mit der längenverstellbaren Schubstange können Eltern ihre Kinder ganz bequem schieben, wenn zum Beispiel die Kraft in den Beinchen nachlassen sollte. Durch die große Farb- und Designauswahl werden hier die verschiedensten Vorlieben abgedeckt. Ob Junge oder Mädchen, Kettler hat für alle das passende Dreirad.

Das Dreirad-Modell STARTRIKE AIR wird in verschiedenen Design-Varianten angeboten. Dieses Fahrzeug eignet sich für Kinder ab 2 Jahren. Das hochwertige Dreirad hat folgende Ausstattungsmerkmale:

  • Neuartigen Tiefeinsteiger
  • Die Fußplatte ist wechselbar (Tret- und Schiebemodus)
  • Der Lenker ist auf Mittelstellung feststellbar
  • Lenkereinschlagsbegrenzung
  • Vorderrad mit Freilaufautomatik
  • Tiefer Schwerpunkt, daher sehr kippsicher
  • Handbremse
  • und vieles mehr

Die schicken Flitzer von Kettler erhalten Eltern direkt beim Hersteller sowie im Fachhandel und in verschiedenen Online-Shops.

Wichtig ist: Eltern sollten ihre Kinder nicht alleine mit dem Dreirad auf den Bürgersteig fahren lassen. Kinder in dem jungen Alter können die Gefahren des Straßenverkehrs nicht einschätzen.

Kettler Dreirad Startrike