Seitenschläferkissen für Babys

Sicherheit für Ihr Baby

Seitenschläferkissen sowie auch Stillkissen sorgen für mehr Sicherheit und Stabilität beim Schlafen. Gerade Neugeborene und Kleinkinder legen sich im Schlaf gerne auf den Bauch oder den Rücken. Beide Schlafpositionen sind gerade für die Kleinen nicht so gesund und zum Teil auch gefährlich, empfohlen wird die Seitenlage. Mit einem Seitenschläferkissen können Eltern ihr Kind dabei unterstützen, dass es in der empfohlenen Schlafposition bleibt. Babys die sehr viel auf dem Rücken liegen haben später oft einen verformten Hinterkopf, dieser sieht dann „platt“ aus. Da der Schädel von Neugeborenen noch sehr weich ist, kann sich dieser auch verformen. Ideal ist es, wenn die Kleinen die Schlafposition öfter wechseln, sie sollten nicht immer auf die gleiche Seite gelagert werden, so wird vermieden, dass sich der Schädel verformt. Damit die Kleinen nicht ständig beim Schlafen gestört werden, empfiehlt sich die Verwendung eines Seitenschläferkissens.

Die Eigenschaften von Seitenschläferkissen

Die Seitenschläferkissen sorgen dafür, dass der schlafende Nachwuchs in seiner Position bleibt und dabei wird der Rücken stabilisiert. Mithilfe der Spezialkissen können die Kleinen auch nicht auf den Bauch gelangen, was für Neugeborene wegen dem plötzlichen Kindstod gefährlich werden kann. Die Seitenschläferkissen werden aus babygerechten und unschädlichen Materialien hergestellt. Sie werden so angefertigt, dass dem Nachwuchs nichts passieren und er ganz friedlich auf der Seite schlafen kann. Die Kissen lassen genügend Bewegungsfreiheit für die Beinchen und Ärmchen, hierdurch fühlen sich die Kleinen auch nicht eingeengt. Der Rücken sowie der Bauch werden geschützt. Einige Mütter verwenden die Kissen auch beim Stillen, da sie dem Stillkissen sehr ähnlich sind.

Die Auswahl und das Angebot von Seitenschläferkissen

stillkissenIm Handel erhalten Eltern verschiedene Seitenschläferkissen, die Form ist allerdings in der Regel immer die Gleiche. Die Kissen werden in den unterschiedlichsten Designs angeboten, von farbenfroh bis einfarbig. Natürlich gibt es auch schöne Spezialkissen mit niedlichen Motiven, wie zum Beispiel mit Teddy-Bären, kleinen Prinzessinnen usw. Wichtig ist, dass die Seitenschläferkissen aus hochwertigen Materialien hergestellt wurden und das es keine offenen Nähte gibt. Folgende Hersteller bieten zum Beispiel Seitenschläferkissen für Babys an Theraline und Zöllner. Diese besonders praktischen Kissen erhalten Sie in Babyfachgeschäften sowie im Internet. Online Shops wie amazon.de, baby-walz.de oder auch eBay .de bieten die Kissen an. Bevor Sie sich für ein Kissen entscheiden, sollten Sie sich die Testberichte durchlesen. Seitenschläferkissen von der Firma Theraline schneiden bei den verschiedenen Tests meisten sehr gut ab. Beim Kauf sollten Sie auch darauf achten, dass der Bezug abgenommen werden kann und dass dieser in der Waschmaschine gewaschen werden darf.

Still-/Seitenschläferkissen VARIO-U