Wärmende Schlafsäcke für Babys

So bleiben die Kleinen auch im Winter warm

Schlafsäcke sorgen nicht nur für Wärme, sondern in diesen können Babys sicher schlafen. Im Winter verwenden Eltern oft eine dickere Zudecke, damit ihr Nachwuchs nicht in der Nacht eventuell friert, doch eine Decke birgt gewisse Gefahren. Die Kleinen schlafen oft unruhig und es besteht die Gefahr, das sie unter die Decke rutschen oder sich diese über den Kopf ziehen. Unter der Decke bekommen Babys nicht ausreichend Luft und dies kann sehr böse enden. Ein kuscheliger Schlafsack bietet ausreichend Wärme und die Kinder können sich diesen weder über den Kopf ziehen noch hineinrutschen. Voraussetzung für das nicht hineinrutschen ist allerdings, dass der ausgewählte Schlafsack auch dem Nachwuchs passt und nicht zu groß oder zu weit ist. Beim Kauf müssen Eltern unbedingt darauf achten, dass der Schlafsack auch ihrem Schatz passt, denn nur so kann der Nachwuchs sicher schlafen.

Die Vorteile von Baby-Schlafsäcken

Für einen erholsamen Schlaf ist eine sichere sowie kuschelige Schlafumgebung sehr wichtig. Gerade Babys benötigen ihren Schlaf und Ruhe, denn schließlich erleben sie täglich viel Neues und Aufregendes. Das Erlebte verarbeiten Babys im Schlaf und dies führt schon mal dazu, dass sie sich im Schlaf hin- und herdrehen. Kinder die in einem gemütlichen Schlafsack schlafen, sind bei ihren nächtlichen „Wandertouren“ durchs Babybett geschützt. Schlafsäcke für Babys bieten unter anderem die nachfolgenden Vorteile:

– Ein Babyschlafsack vermittelt Wärme und Geborgenheit
– Er erinnert den Nachwuchs an die Zeit im Mutterleib
– Strampelfreiheit für die kleinen Füße
– Die Kinder sind komplett geschützt, weder der Rücken noch die Nierenpartie können unterkühlen
– Die Kinder werden ausreichend mit Wärme versorgt
– Im Schlafsack können sich die Kleinen nur sehr schwer auf den Bauch drehen
– Dank hochwertiger Materialien bleiben die Kleinen auch immer schön trocken

Was beim Kauf beachtet werden sollte

Eltern sollten einen atmungsaktiven Schlafsack kaufen, denn hierdurch wird eine Überhitzung vermieden. Für den Winter eignen sich Schlafsäcke, die mit Daunen gefüllt sind, natürlich sollte vorher getestet werden, ob eine Allergie gegen Daunen vorliegt. Schlafsäcke aus klimaregulierenden High-Tech-Fasern eignen sich das ganze Jahr über. Im Sommer reicht ein Schlafsack aus dünner Baumwolle völlig aus. Der Schlafsack darf auf keinen Fall oben zu eng oder zu weit sein. Ein Durchrutschen sollte nicht möglich sein.

Wärmende Baby-Schlafsäcke kaufen

Eltern bekommen hochwertige Baby-Schlafsäcke in Babymärkten vor Ort oder im Internet. Der Kauf in einem Fachgeschäft vor Ort ist sehr zu empfehlen, da die Eltern direkt prüfen können, ob ihr Kind auch in den Schlafsack passt und ob dieser auch perfekt sitzt. Bei der Bestellung via Internet sparen die Eltern Geld, denn die Schlafsäcke werden oft günstiger angeboten, doch ein Anprobieren ist nicht möglich. Die Eltern müssen entscheiden, was ihnen lieber ist.